EINEN SCHÖNEN GUTEN TAG  ...

... seit vielen Jahren bin ich in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen des Marketing und Vertriebs  tätig.

 

Dabei habe ich eines festgestellt:: Dass Marketing-, Vertriebs- und Kommunikationsmaßnahmen  mehr und mehr den Herstellern und den involvierten Investoren dienen, als dass die Anwender dieser Angebote einen konkreten und erklärbar, logischen Nutzen daraus ziehen können.

Die Steigerung, Erhöhung und Maximierung des Umsatzes um jeden Preis - darunter fällt erfahrungsgemäß auch die gleichzeitige Reduzierung/Abschaffung der Kosten für die Arbeit der beteiligten Menschen und die letztlich notwendige "Arbeitsumverteilung" auf die wenigen übrig Gebliebenen - ist kontraproduktiv. Zu viele werden auf der Strecke bleiben.

 

Der Mensch ist Mensch. Die am höchsten entwickelte Spezies, die - unseres bisherigen Wissens nach - je auf diesem Planeten gelebt hat. Man sagt uns nach, wir seien "intelligent", doch das sind wir nicht. Die aktuelle Klima- und Ressourcenpolitik spricht Bände.

 

Dennoch muss das erklärte Ziel der nationalen und internationalen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft werden, die Wertigkeit eines jeden einzelnen Menschen  zu fördern, zu erhalten und in Lebenszufriedenheit zu konvertieren. Mit Rechten und Pflichten. Ohne gnadenlose Ausbeutung.

 

 

 

"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter.

Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."

 

 Albert Schweitzer

[* 14. Januar 1875 in Kaysersberg im Oberelsass bei Colmar,  † 4. September 1965 in Lambaréné, Gabun, deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist]